Die moderne Art zu füttern

In den letzten Jahren haben die Futtermittelproduzenten einen gewaltigen Fortschritt in der Entwicklung und Verbesserung von Heimtierfutter gemacht. Tiernahrung wird immer besser den Bedürfnissen der Tiere gerecht, dem interessierten Tierhalter bietet sich aber eine sagenhafte Fülle an Nahrung für seinen Liebling.
Gerade bei Hunde- und Katzennahrung gehört die Zukunft dem spezialisierten und hoch entwickelten Trockenfutter.

Führende Produzenten wie Royal Canin setzen dabei voll auf Trockenfutter im obersten Qualitätslevel, das durch spezielle Inhaltsstoffe auch Krankheiten vorbeugt. Krokettenvollnahrung deckt den gesamten Nährstoffbedarf, ist noch dazu praktischer und - umgerechnet auf die Futterkosten pro Tag - oft günstiger als Dosennahrung.

Was sind nun diese Anforderungen die meine Katze oder mein Hund an ihr Futter haben, worauf muß ich achten?

Beim Hund ist die große Unterscheidung nach Größe (Gewicht) und Alter der erste Maßstab. Kleinwüchsige Tiere ("Mini"-Rassen) benötigen anderes Futter als großwüchsige ("Maxi"- oder "Giant"-Rassen), denn nicht nur der Nährstoffbedarf ist unterschiedlich, auch die Gesundheitsrisiken sind verschieden und müssen berücksichtigt werden, will man mit der Nahrung auch die richtige Vorbeuge treffen.
Weiters muß man beim Hund auch nach dem Alter unterscheiden, schließlich braucht ein Welpe beim Aufwachsen anderes Futter als ein "Senior", dessen Verdauung durch eine besonders milde Nahrung geschont werden muß. Royal Canin bietet etwa seine Produkte sehr übersichtlich an, sie heißen zum Beispiel Mini Junior (für den kleinwüchsigen Welpen) oder Medium Adult (für den mittelwüchsigen, erwachsenen Hund) oder Maxi Mature (für den großen, älteren Hund) und sind auch durch die Packungsfarbe sofort und leicht zu unterscheiden und wiederzuerkennen.

Bis auf die Perserkatze ist die Rasse für die Ernährung von Katzen nicht wesentlich, schließlich unterscheiden sie sich auch nicht sonderlich in der Größe. Bei unseren Stubentigern sind andere Merkmale für die Wahl des Futters wichtig: ist es eine Perserkatze, ist die Katze langhaarig, lebt sie nur in der Wohnung, ist sie noch ein Baby oder schon ein Senior? Auch hier gibt es maßgeschneiderte Trockenfutter im Zoofachhandel, die durch Rezeptur und Inhaltsstoffe auf Ihre Katze abgestimmt sind (zum Beispiel "Indoor" für reine Wohnungskatzen, "Persian" für Perserkatzen oder "Hair & Skin" für langhaarige Katzen).

Überhaupt werden die Zoofachgeschäfte durch die moderne Art zu füttern immer wichtiger, der Zoofachberater wird immer mehr zum Futterexperten und Ernährungsfachmann. Mit Kompetenz kann er bei der Wahl des richtigen Futters behilflich sein.