Buchtipp

Pfiffige Rennmäuse
Titel:
Pfiffige Rennmäuse
Verlag:
Kosmos Verlag
Autor:
Anja Steinkamp
Art.Nr.:
3440097846
Details:
62 Seiten, kartoniert
Beschreibung:
Anja Steinkamp ist Expertin für die Haltung und Pflege von Rennmäusen. Hier lesen Sie alles über Haltung, Fütterung und Pflege der Rennmäuse. Mit praktischen Checklisten und Tabellen zu jedem Thema.

Mongolische Wüstenrennmaus – Meriones unguiculatus

Rennmäuse sind durch ihr niedliches Aussehen, ihr interessantes Verhalten und ihre Zutraulichkeit sehr beliebt. Dazu kommt noch, dass sie im Gegensatz zur Farbmaus, keinen so starken Geruch entwickeln. Sie zählen zwar zu den „Mäuseartigen“, sind jedoch mit Hamster näher verwandt, als mit der Farbmaus.

Größe und Färbung

Die Monoglische Wüstenrennmaus erreicht eine Körperlänge von 10 bis 13 cm. Hinzu kommt noch die Schwanzlänge von 9 bis 11 cm. Diese Tiere gibt es in allen Farbvariationen, vom einfärbigen Tier bis zum Schecken, in allen Braun- und Grautönen, in Weiß und Schwarz.

Herkunft

Wie der Name schon verrät, bewohnt sie Halbwüsten und Steppen Zentralasiens.

Verhalten

Gerbils, wie die Rennmäuse auch genannt werden, sind auf keinen Fall für die Einzelhaltung geeignet. In freier Natur leben sie in Familienverbänden zusammen. Rennmäuse sind tag- und nachtaktiv und wohnen in freier Wildbahn in bis zu 1,5 m tiefen Tunnelsystemen.

Haltung

Für die Heimhaltung nimmt man am besten Geschwister und um eine Fortpflanzung zu vermeiden gleichgeschlechtliche. Bei der Vergesellschaftung fremder Tiere kann es zu heftigen Auseinandersetzungen und Verletzungen kommen.

Der Käfig darf keinesfalls zu klein sein, da die Tiere einen großen Bewegungsdrang haben. Durch ihren großen Nagetrieb, eignen sich auch Terrarien oder Aquarien zur Haltung, wobei Terrarien wegen der besseren Durchlüftung vorzuziehen sind.

Auch die Schüssel mit Badesand darf nicht fehlen, den die Tiere nutzen um überschüssige Feuchtigkeit und Drüsensekret aus ihrem Fell zu „waschen“. Da der Sand auch gerne als Toilette benutzt wird, muss er häufig gewechselt werden.

Ernährung

Die Grundlage für die gesunde Ernährung bietet eine fertige Körnerfuttermischung aus dem Fachgeschäft. Daneben sollte jeden Tag frisches Obst und Gemüse wie Äpfel, Birnen, Karotten, Gurken und Salat angeboten werden. Um den Bedarf an tierischem Eiweiß zu decken, bietet man ab und zu Mehlwürmer an. Keinesfalls darf auch Nagematerial fehlen, da die Zähne ständig wachsen und abgeschliffen werden müssen. Geeignet sind hartes Brot, Hundekuchen und unbehandelte Zweige von Obstbäumen oder spezielle Knabberhölzer.

Mindestanforderungen für die Haltung von Gerbils

Die Käfiggröße für ein Tier muss mindestens 60x30x40 cm betragen, bei Terrarien 80x50x50 cm. Für jedes weitere adulte Tier sind 20 % der Bodenfläche hinzu zu rechnen. Das grabfähige Einstreu muss eine Mindesthöhe von 10 cm haben.

Literatur

RENNMÄUSE, Schmidt-Röger, Ulmer Verlag, 62 Seiten, Art.Nr.: 3800144883, € 7,10

RENNMÄUSE ZU HAUSE, Wendt, Bede Verlag, 64 Seiten, Art.Nr.: 3776, € 6,20

PFIFFIGE RENNMÄUSE, Steinkamp, Kosmos Verlag, 61 Seiten, Art.Nr.: 3440097846, € 8,20