Kronengecko - Rhacodactylus ciliatus

Der Kronengecko ist ein geschickter Kletterer und kann bei einem Angriff den Schwanz abwerfen.

Größe und Färbung

Er erreicht eine Gesamtlänge von bis zu 22 cm. Die Färbung kann grau, braun, grün, gelblich und rötlich sein.

Herkunft

Er kommt ausschließlich auf Neukaledonien und den dazugehörigen Inseln vor.

Haltung

Der nachtaktive Gecko schläft tagsüber auf Ästen. Bei Dämmerung begibt er sich auf Futtersuche. Die Tagestemperaturen sollten durchschnittlich bei 25-29 °C liegen, unter dem Spot bis zu 40°C. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei 60-90 % liegen. Man kann ein Männchen mit zwei Weibchen zusammen halten.

Als Bodengrund dient am besten Terrarienerde und das tropisch eingerichtete Terrarium sollte mit vielen Versteckmöglichkeiten wie Pflanzen und Baumrinden eingerichtet sein.

Ernährung

Sämtliche Arten von Futterinsekten, die mit einem Vitaminpulver angereichert sind, werden angenommen.

Terrariengröße laut österreichischem Tierschutzgesetz

für 1-2 Adulte Tiere           0,5 m2 Grundfläche bei 80 cm Höhe,

für jedes weitere Tier +0,1 m2 Grundfläche.

Literatur

RHACODACTYLUS – CILIATUS UND AURICULATUS, Henkel/Schmidt, Herpeton Verlag, 80 Seiten, Art.Nr.: 3936180237, € 14,90

DER KRONENGECKO, Bach, NTV Verlag, 64 Seiten, Art. Nr. 3937285776, € 9,80