Rollschwanzleguan – Leiocephalus carinatus

Der Rollschwanzleguan ist tagaktiv und bodenbewohnend, klettert aber bei Gefahr auf Bäume und Felsen. Als Drohgebärde rollt er seinen Schwanz über den Rücken.

Größe und Färbung

Die Gesamtlänge beträgt bis zu 26 cm. Die Grundfärbung ist graubraun.

Herkunft

Das Hauptverbreitungsgebiet ist Kuba und die umliegenden Inseln.

Haltung

Das Savannenterrarium muss gut strukturiert sein. Eine Felsrückwand mit einigen Vorsprüngen und Kletteräste sollten vorhanden sein. Der Bodengrund besteht aus Sand. Die Grundtemperatur liegt bei 25-30 °C, am Sonnenplatz bei 40 °C. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 50 und 60 % liegen.

Ernährung

Die Hauptnahrung besteht aus Insekten aller Art. Ab und zu nehmen sie Früchte und Blüten zu sich.

Terrariengröße laut österreichischem Tierschutzgesetz

Für 1-2 Tiere bis 10 cm     0,1 m2 Grundfläche bei 40 cm Höhe,

für 1-2 Tiere bis 15 cm      0,3 m2 Grundfläche bei 50 cm Höhe,

für 1-2 Adulte Tiere           0,5 m2 Grundfläche bei 60 cm Höhe,

für jedes weitere Tier +0,2 m2 Grundfläche.