Buchtipp

Gesellige Wellensittiche
Titel:
Gesellige Wellensittiche
Verlag:
Kosmos Verlag
Autor:
Bernhard Größle
Art.Nr.:
3440069486
Details:
64 Seiten mit vielen Farbfotos, Taschenbuch.
Beschreibung:
Was ich über meinen Wellensittich wissen will, alles zur richtigen Haltung und Pflege. Mit vielen Tabellen, Checklisten und Pflegeplänen.

Wellensittich

Wellensittiche sind gesellige Tiere, die in der Natur in großen Schwärmen umherziehen. Seit über 150 Jahren werden diese munteren Gesellen als Heimtiere gepflegt. Alle heute erhältlichen Tiere stammen aus der Nachzucht.
Aufgrund des ausgeprägten Sozialverhaltens sollte man die Tiere mindestens zu zweit halten. Erst dann kann man von einer artgerechten Haltung sprechen. Eine Ausnahme wäre , wenn Sie fast den ganzen Tag Zeit für Ihren Schützling haben. Der Vogel nimmt Sie dann als Ersatzpartner und wird natürlich sehr anhänglich. Aber auch wenn Sie zwei oder mehrere Tiere halten und sich mit ihnen beschäftigen, werden diese sehr schnell zahm.

Geschlechtsunterschied

Wellensittiche gibt es in vielen Farben. Den Geschlechtsunterschied erkennt man an der Wachshaut (ober dem Schnabel). Bei den meisten Farbschlägen hat das Männchen eine blaue und das Weibchen eine rosa Wachshaut.

Haltung

Ihre Haltung ist sehr einfach. Als Futter gibt man eine gute Wellensittichmischung, Kolben-hirse, Sepiaschale für den Mineralbedarf, und ev. einige Leckereien. Obst und diverses Grünfutter (Petersilie etc.) wird ebenfalls gerne angenommen . Zum Trinken bietet man am besten Wasser oder einen Vogeltrank (ist mit Vitaminen und Spuren-elementen angereichert) an.

Als Einstreu empfehlen wir einen nicht zu feinen Vogelsand. Auch eine Badewanne sollte nicht fehlen. Die Tiere baden sich darin sehr gerne. Nach dem Kauf sollten Sie Ihre(n) Wellensittich(e) ein paar Tage Ruhe gönnen. Sie müssen sich erst an die neue Umgebung gewöhnen. Auch ein Zimmerfreiflug (falls möglich) sollte erst dann erfolgen, wenn sich die Tiere eingewöhnt haben. Dabei ist darauf zu achten, dass alle Fenster geschlossen sind. Auch die Vorhänge sollte man (wegen der Verletzungsgefahr an der Scheibe) geschlossen halten. Der Wellensittich sollte von alleine wieder in sein Vogelheim zurückkehren. Ein Fangen sollte unbedingt vermieden werden, da man ihn sonst verschrecken könnte. Haben Sie sich für ein Paar entschieden, und wollen Sie züchten, können Sie den Tieren (ab einem Alter von einem Jahr) einen Wellensittichnistkasten anbieten. Nistmaterial wird keines verwendet.

Sollten Sie noch Fragen zur Haltung von Wellensittichen haben, steht Ihnen Ihr Tomy's Zoo Team gerne zur Verfügung.